Aktuelles

Work-Life-Balance: Hunde am Arbeitsplatz

Als erstes Schweizer Grossunternehmen heisst Nestlé Hunde offiziell am Arbeitsplatz willkommen. Was bringt diese Praxis Arbeitgebenden?

Von: Kevin Hofer / COMM   Teilen  

Kevin Hofer / COMM

 

Kevin Hofer war Chefredaktor des HR-Magazins personalSCHWEIZ.

Work-Life-Balance

Den Hund mit zur Arbeit zu nehmen, ist bei internationalen Firmen wie Google und Amazon bereits länger gang und gäbe. Im Hundeland Schweiz, mit über einer halben Million registrierter Hunde, hinken Grossunternehmen noch hinter her. Dies obwohl jüngere Studien zeigen, dass Hunde am Arbeitsplatz die Moral erhöhen und Stress reduzieren.

Jeder elfte Arbeitnehmende nimmt den Hund gelegentlich mit zur Arbeit. Die Möglichkeit den Vierbeiner mitbringen zu können, kann somit eines von den Kriterien, die Arbeitnehmende an die Arbeitgebenden stellen, sein. Arbeitgebende können somit auch ihre Attraktivität steigern. Gemäss einer Umfrage der Plattform XING findet ein Drittel der Befragten, dass Arbeitgebende ihre Attraktivität erhöhen, wenn sie Haustiere am Arbeitsplatz erlauben. Jedoch gibt es einen Unterschied zwischen weiblichen und männlichen Arbeitnehmenden. 45 Prozent der befragten Frauen finden einen Arbeitgeber mit Herz für Tiere attraktiver. Zudem findet der Grossteil der Teilnehmenden, dass Hunde Trost spenden, die soziale Gemeinschaft unter Kollegen stärken, den Stresslevel senken und die Bewegung fördern.

Fachmagazin jetzt abonnieren
personalSCHWEIZ
  • Kompetent
  • Fokussiert
  • Praxisorientiert
  • Swissmade
Seminar-Empfehlungen
  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Personalgewinnung mit Frechmut und Können

    Mit gesundem Menschenverstand Talente für sich gewinnen

    Nächster Termin: 04. Juli 2024

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Personalressourcen gezielt entwickeln und sichern

    Talente und Schlüsselkompetenzen nachhaltig managen

    Nächster Termin: 02. Juli 2024

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos