Aktuelles

Verantwortungsbewusstsein: Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Gemäss einer Umfrage sind weniger als ein Drittel der Entscheidungsträger und Personalverantwortlichen zufrieden mit dem Verantwortungsbewusstsein der Führungskräfte im eigenen Unternehmen.

Von: Kevin Hofer / COMM   Teilen   Kommentieren  

Kevin Hofer / COMM

 

Kevin Hofer ist Chefredaktor des HR-Magazins personalSCHWEIZ.

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 

Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 

Das Verantwortungsbewusstsein von Vorgesetzten ist für fast drei Viertel von ihnen ein wichtiges Thema in der freien Wirtschaft. Doch nur gerade 31 Prozent der Befragten sind mit dem Mass an Verantwortungsbewusstsein zufrieden, das die Führungskräfte in ihrem Unternehmen an den Tag legen. Und nur etwas weniger als der Hälfte (48 Prozent) der Vorgesetzten wird zugestanden, wirklich verantwortungsbewusst zu handeln. Weltweit gibt es kaum Unterschiede in diesen Befunden.

Förderung geht vergessen

Hauptgrund für die Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit beim Verantwortungsbewusstsein der Führungskräfte: In der täglichen Führungsarbeit haben die eigenen Ergebnisziele und das Fachliche Vorrang. Vernachlässigt werden dagegen allzu oft die gezielte Förderung der Mitarbeitenden, das einfühlsame Angehen von Leistungsschwächen oder der Aufbau eines motivierenden Arbeitsklimas. Nur etwas über ein Viertel (27 Prozent) der Befragten bescheinigt seinem Unternehmen, über eine starke Führungskultur zu verfügen.

Unternehmen eher zögerlich

Der Mangel an verantwortungsbewussten Führungskräften ist heute eines der dringendsten Probleme im Bereich des Personalwesens. Die Umfrage belegt, dass die Unternehmen dieses Problem eher zögerlich anpacken. Knapp die Hälfte der Befragten ist zwar der Meinung, in ihrem Unternehmen würden gegenüber den Führungskräften strenge Erwartungen klar und deutlich zum Ausdruck gebracht. Aber nur gerade in einem Fünftel der Unternehmen wird der Mut aufgebracht, mittelmässige und unverantwortliche Vorgesetzte im Hinblick auf eine Verhaltensänderung zurechtzuweisen.

Zur Umfrage

Der Bericht über die Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit beim Verantwortungsbewusstsein von Führungskräften beruht zum einen auf einer weltweit durchgeführten Online-Umfrage mit 1’116 erfahrenen Führungskräften und Personalverantwortlichen aus vielen Branchen. Ergänzend wurde eine Umfrage mit 887 Kunden auf Veranstaltungen von Lee Hecht Harrison durchgeführt, die weltweit in 33 Städten im Laufe des Jahres 2016 stattfanden. Vertieft wurden die Erkenntnisse überdies mit einer Reihe von Interviews mit ausgewählten Kunden.

Verhaltensweisen einer verantwortungsbewussten Führungskraft

Eine verantwortungsbewusste Führungskraft

  • Entwickelt seine Führungsqualitäten laufend weiter
  • Baut die Motivation und die Führungsqualitäten der Teammitglieder bewusst auf
  • Beschränkt schädliche Verhaltensweisen auf ein Minimum
  • Zeigt ein hohes Mass an Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Umwelt
  • Handelt stets im Interesse des gesamten Unternehmens
  • Arbeitet mit Führungskräften der gleichen Stufe zusammen, um über sein angestammtes Gebiet hinauszuschauen und die Arbeitsweisen anzugleichen
  • Zeigt sich optimistisch in Bezug auf das Unternehmen und seine Zukunft
  • Kommuniziert die Geschäftsstrategie gut verständlich in seinem Verantwortungsbereich
  • Nimmt anspruchsvolle Herausforderungen in Angriff und trifft schwierige Entscheidungen
  • Verlangt von sich und den Mitarbeitenden ein hohes Leistungsniveau

 

 

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Professionelle Gesprächsführung für Personalverantwortliche

Kommunikative Herausforderungen im HR erfolgreich meistern

Schwierige Gespräche gehören zu Ihrem HR-Alltag. Lernen Sie jetzt besser damit umzugehen: Ob Kündigungen, Verwarnungen, Versetzungen oder Beschwerden – so meistern Sie auch heikle Themen.

Nächster Termin: 15. März 2018

mehr Infos

Fachmagazin jetzt abonnieren
personalSCHWEIZ
  • Kompetent
  • Fokussiert
  • Praxisorientiert
  • Swissmade
Seminar-Empfehlungen
  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Professionelle Gesprächsführung für Personalverantwortliche

    Kommunikative Herausforderungen im HR erfolgreich meistern

    Nächster Termin: 15. März 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Change Management für Personaler

    Unternehmerische Veränderungen erfolgreich begleiten und gestalten

    Nächster Termin: 30. Mai 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Konfliktmanagement für Personaler

    Lösungsorientierte Methoden zur Konfliktbearbeitung

    Nächster Termin: 13. Dezember 2017

    mehr Infos