Aktuelles

Salärstudie Sales: Zahlen und Fakten zum Lohn

Was ist ein angemessenes Gehalt im Sales? Eine Antwort darauf gibt die Salärstudie der Personalberatung Careerplus: Auf über 2500 Datensätzen beruhend, umreisst sie die Lohnsituation im Sales in der Schweiz. Ausschlaggebend für ein höheres Gehalt sind vor allem Berufserfahrung und Weiterbildung. Und: Fremdsprachenkenntnisse werden immer mehr zur Notwendigkeit.

Teilen  

Salärstudie Sales

Vom Sachbearbeiter Verkaufsinnendienst bis zum Verkaufsingenieur: Für acht Sales-Stellenprofile, die am häufigsten in KMU vorkommen, bietet Careerplus in ihrer aktuellen Salärstudie einen umfassenden Überblick über die Gehälter in der Schweiz – gegliedert nach Ausbildung, Alter, Wirtschaftszweig, Region und Sprachkenntnissen.

Die Sales-Branche steht vor dem Hintergrund der aktuellen Pandemie vor Herausforderungen: Während der E-Commerce stark wächst, müssen sich andere Bereiche neue Strategien zurechtlegen. Dabei liegt der mediale Bruttojahreslohn im Sales seit der letzten Salärstudie 2018 unverändert bei 100 000 Franken. Sales-Fachleute verdienen somit im Schnitt 27,5% mehr als der Schweizer Durchschnitt. Spitzenreiter sind die Verkaufsleiter mit 130 000 Franken sowie die Regional- und Bereichsleiter mit 120 000 Franken jährlich (Medianwerte).

Innerhalb der Branche sind Weiterbildung, Führungserfahrung und Fremdsprachen ausschlaggebend für ein höheres Salär. So steigt etwa das Gehalt einer Key-Account-Managerin, die drei Fremdsprachen fliessend spricht, um bis zu 9% gegenüber der Kollegin, die lediglich eine Fremdsprache beherrscht. Auch spezifische Weiterbildungen beeinflussen das Salär positiv: Ein Verkaufsingenieur mit einem Abschluss als eidg. dipl. Verkaufsleiter erreicht im dritten Quartil mit 135’000 Franken jährlich den höchsten Lohn in seinem Bereich.

Leitfaden für angemessene Saläre

Mit der unabhängigen Salärstudie, die auf über 2500 Datensätzen der Personalberatung Careerplus beruht, können sich sowohl Arbeitnehmende wie Arbeitgebende über die aktuell marktüblichen Löhne informieren. Somit ist die Studie hilfreich als Vorbereitung für Lohnverhandlungen und dient als Leitfaden für angemessene und faire Gehälter. Mithilfe eines Formulars, das der Publikation beiliegt, lässt sich das Salär individuell für jede Lohnstufe, Berufserfahrung, Branche und Region ganz einfach berechnen. Jedem der acht Jobprofile ist eine eigene Doppelseite gewidmet.

Die aktuelle Salärstudie Sales finden Sie hier zum Download.


Ihr Kontakt:

Dominique Reusser, Verantwortliche Salärstudien
Telefon direkt: 031 310 99 11
d.reusser@careerplus.ch


Über Careerplus:
Careerplus ist die führende Schweizer Personalberatung für die Rekrutierung von qualifiziertem Fachpersonal aus den Bereichen Finanzen, HR, Sales, Bau, Industrie, IT und Gesundheit. In 14 Städten vermitteln über 130 Rekrutierungsspezialisten erfahrene Mitarbeitende für Dauerstellen, temporäre Anstellungen und Projekte. Mehr Infos: careerplus.ch

(Quelle: Medienmitteilung Careerplus)

Seminar-Empfehlung

Modulares Programm, 1 Tag, ZWB, Zürich

Zertifizierter Lehrgang Int. Payroll-Experte/in WEKA/HWZ

Nächster Termin: 26. August 2021

mehr Infos

Fachmagazin jetzt abonnieren
personalSCHWEIZ
  • Kompetent
  • Fokussiert
  • Praxisorientiert
  • Swissmade
Seminar-Empfehlungen
  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Lohnabrechnung - Basic

    Sicher und kompetent korrekte Lohnabrechnungen erstellen

    Nächster Termin: 26. August 2021

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Lohnabrechnung - Advanced

    So rechnen Sie komplexe Lohnabrechnungen 100%ig richtig ab

    Nächster Termin: 16. September 2021

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Lohnabrechnung – Professional

    Spezialfälle im Zusammenhang mit komplexen Lohnabrechnungen sicher lösen

    Nächster Termin: 28. Oktober 2021

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos