Aktuelles

Globales Jobmarkt-Ranking: Die Schweiz auf Platz 7 der beliebtesten Länder

Zürich, 24.4.2024. Die Schweiz belegt in einem gross angelegten Ranking der international beliebtesten Arbeitsstandorte den siebten Platz. Das zeigt die internationale Arbeitsmarktstudie „Decoding Global Talent“ bei Boston Consulting Group und JobCloud, in Zusammenarbeit mit The Stepstone Group und The Network. Mit mehr als 150.000 befragten Arbeitskräften aus mehr als 180 Ländern, darunter knapp 600 in der Schweiz, ist die Erhebung eine der grössten ihrer Art weltweit. Neuer internationaler Spitzenreiter ist dieses Jahr Australien – vor den USA und Kanada, dem vorangegangenen Gewinnerland des Rankings von 2020. Im Vergleich der internationalen Metropolen belegt Zürich den Platz 19 - hinter Bangkok und Madrid. Der erste Platz geht auch dieses Jahr an London, gefolgt von Amsterdam (Platz 2) und Dubai (Platz 3).

Teilen  

Globales Jobmarkt-Ranking

Internationale Mobilität ist eine grosse Chance für den Arbeitsmarkt 
Rund ein Viertel (23 Prozent) sucht der Studie zufolge derzeit aktiv nach einem Job ausserhalb des eigenen Heimatlandes – globalen Herausforderungen wie geopolitische Spannungen, der anhaltenden Inflation und Sorge vor der Rezession zum Trotz. Und auch der Anteil derer, die prinzipiell bereit wären, für einen Job ins Ausland zu gehen, ist weltweit auf einem stabilen hohen Niveau von 63 Prozent (2020: 66 Prozent) – wenn auch geringer als vor der Corona-Pandemie (2018: 78 Prozent).

Unter den Befragten in der Schweiz ist die Bereitschaft jedoch deutlich geringer, für einen Job das Land zu verlassen: Nur knapp 9 Prozent suchen derzeit aktiv einen Job im Ausland. Top-Destinationen sind für die schweizerischen Befragten die USA, das Nachbarland Deutschland, gefolgt von Kanada und Österreich. Die Schweiz ist wiederum ein besonders attraktives Zielland für Menschen aus Bosnien und Herzegowina (15 Prozent), Deutschland, Italien und Österreich (jeweils 14 Prozent).

„Der demographische Wandel stellt den Arbeitsmarkt vor eine grosse Herausforderung: Uns gehen die Arbeitskräfte aus. Ohne Zuwanderung werden wir unseren Wohlstand nicht halten können“, sagt JobCloud CEO Davide Villa. „Es ist eine riesige Chance, dass so viele Menschen für einen guten Job in die Schweiz kommen wollen. Politik und Wirtschaft sollten hier noch enger zusammenarbeiten, um gemeinsam eine flexiblere und schnellere Integration in den Arbeitsmarkt zu fördern.“ 

Attraktive Jobs und Unterstützung beim Visa-Prozess gewünscht
Die globale Studie zeigt auch: In den meisten Fällen entscheidet das konkrete Jobangebot, ob Arbeitskräfte ins Ausland gehen möchten – und weniger, weil sie ein bestimmtes Land mit individuellen Vorteilen verbinden. Das giltjedoch nur zum Teil auch für die Schweiz: Für mehr als drei Viertel der Befragten (77 Prozent) ist die Lebensqualität der Top-Grund, wieso sie sich für die Schweiz entscheiden. Erst auf Platz 2 folgt dann die Jobqualität mit knapp zwei Dritteln der Befragten (66 Prozent), während das Gesundheitssystem beispielsweise nur für etwa ein Drittel (36 Prozent) relevant ist.

Dabei setzen 70 Prozent von ihren zukünftigen Arbeitgebern voraus, dass diese sich massgeblich um den Zuwanderungsprozess kümmern und sie beispielsweise bei der Beantragung von Visum und Arbeitserlaubnis sowie bei der Wohnungssuche unterstützt. „Im Wettbewerb um Arbeitskräfte aus dem Ausland werden diejenigen Unternehmen gewinnen, die ihren zukünftigen Mitarbeiterbedarf kennen und Talenten attraktive Arbeitsbedingungen sowie organisatorische Hilfestellung bieten. Dazu müssen auch einige alte Vorurteile in Frage gestellt werden.“, sagt Orsolya Kovacs-Ondrejkovic, Associate Director der Boston Consulting Group und Co-Autor der Studie.

Über die Studie „Decoding Global Talent“
BCG, The Network (zusammen mit den angeschlossenen Organisationen, wie JobCloud) und The Stepstone Group haben diese anonyme Online-Umfrage von Oktober bis Dezember 2023 durchgeführt. Insgesamt haben 150.735 Personen in 188 Ländern teilgenommen, darunter in der Schweiz 634 Personen. Die Umfrage „Decoding Global Talent“ erscheint zum vierten Mal infolge.

In der Umfrage wurden die Einstellungen von Arbeitskräften zu verschiedenen Themen erfragt, darunter ihre Bereitschaft, für die Arbeit ins Ausland zu ziehen, die Länder, in denen sie am liebsten arbeiten würden, ihre Gründe für die Wahl dieser Länder und ihre Erwartungen an ihre künftigen Arbeitgeber in einem neuen Land. Die in der Umfrage gesammelten Daten (einschliesslich einer Vielzahl von Informationen über den demografischen und beruflichen Hintergrund der Teilnehmer) ermöglichten es, die Einstellungen der Arbeitskräfte auf der Grundlage mehrerer Parameter zu analysieren.

BCG führte auch Folgebefragungen mit ausgewählten Studienteilnehmenden auf der ganzen Welt durch - viele von ihnen wurden bereits zuvor befragt und über mehrere Jahre hinweg beobachtet. 

Über BCG 
Die Boston Consulting Group (BCG) unterstützt führende Akteure aus Wirtschaft und Gesellschaft in partnerschaftlicher Zusammenarbeit dabei, Herausforderungen zu meistern und Chancen zu nutzen. Seit der Gründung 1963 leistet BCG Pionierarbeit im Bereich Unternehmensstrategie. Die Boston Consulting Group hilft Kunden, umfassende Transformationen zu gestalten: Die Beratung ermöglicht komplexe Veränderungen, eröffnet Wachstumschancen, schafft Wettbewerbsvorteile, verbessert die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit und bewirkt so dauerhafte Verbesserungen des Geschäftsergebnisses. 

Nachhaltiger Erfolg erfordert die Kombination aus digitalen und menschlichen Fähigkeiten. Die vielfältigen, internationalen Teams von BCG bringen tiefgreifende Expertise in unterschiedlichen Branchen und Funktionen mit, um Veränderungen anzustossen. BCG verzahnt führende Managementberatung mit Expertise in Technologie, Digital and Analytics, neuen Geschäftsmodellen und der übergeordneten Sinnfrage für Unternehmen. Sowohl intern als auch bei Kunden setzt BCG auf Gemeinschaft und schafft dadurch Ergebnisse, die Kunden nach vorn bringen. Das Unternehmen mit Büros in mehr als 100 Städten in über 50 Ländern erwirtschaftete weltweit mit 32.000 Mitarbeitenden im Jahr 2023 einen Umsatz von 12,3 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen: www.bcg.com

Über Jobcloud 
JobCloud ist das führende digitale Unternehmen im Schweizer Stellenmarkt und bietet eine Vielzahl an innovativen Rekrutierungslösungen. Das Portfolio umfasst renommierte Jobportale wie jobs.ch, jobup.ch und JobScout24.ch sowie die Bereiche JobCloud HR Tech und JobCloud HR Services. JobCloud wurde im Jahr 2013 gegründet, gehört zu den angesehenen Unternehmen Ringier und TX Group und ist eine führende Grösse in der Branche. Neben dem Hauptsitz in Zürich ist das Unternehmen an verschiedenen Standorten präsent und beschäftigt aktuell über 350 Mitarbeitende. JobCloud steht für Effizienz, Diversität und Transparenz in der Rekrutierungsbranche und unterstützt Unternehmen bei der optimalen Besetzung ihrer Vakanzen sowie Stellensuchende beim Finden eines erfüllenden Jobs. Weitere Informationen: www.jobcloud.ch

(Quelle: Medienmitteilung von der Boston Consulting Group und JobCloud AG)

Seminar-Empfehlung

Modularer Lehrgang, ZWB, Zürich

Zertifizierter Lehrgang Recruiting Professional WEKA/SIB

Nächster Termin: 04. Juni 2024

mehr Infos

Fachmagazin jetzt abonnieren
personalSCHWEIZ
  • Kompetent
  • Fokussiert
  • Praxisorientiert
  • Swissmade
Seminar-Empfehlungen
  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    International Human Resource Management I

    Grundlagenwissen Quellensteuer, Sozialversicherungen, Bewilligungen

    Nächster Termin: 07. November 2024

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    International Human Resource Management II

    Vertiefung der rechtlichen Grundlagen für Mitarbeitende im internationalen Kontext

    Nächster Termin: 03. Dezember 2024

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Grundlagen-Seminar Lohn und Quellensteuern

    Lohnabrechnungen für Quellensteuerpflichtige korrekt erstellen

    Nächster Termin: 03. Juli 2024

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos