• Fachmagazin
  • Aktuelles
  • «Gewerkschaftssekretär 4.0» mit Künstlicher Intelligenz: Angestellte Schweiz lanciert einen Chatbot, der über Arbeitsbedingungen in der MEM-Industrie informiert

Aktuelles

«Gewerkschaftssekretär 4.0» mit Künstlicher Intelligenz: Angestellte Schweiz lanciert einen Chatbot, der über Arbeitsbedingungen in der MEM-Industrie informiert

Der Personalverband Angestellte Schweiz hat heute eine herausragende Neuerung vorgestellt: einen durch Künstliche Intelligenz gesteuerten Chatbot, inklusive eines Avatars, der Nutzer*innen über Arbeitsbedingungen in der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM) informiert. Die Lösung basiert auf den aktuell neusten Technologien, ist mehrsprachig verfügbar und wurde in Zusammenarbeit mit der Kuble AG umgesetzt.

Teilen  

«Gewerkschaftssekretär 4.0» mit Künstlicher Intelligenz

Der Personalverband Angestellte Schweiz hat heute eine herausragende Neuerung vorgestellt: einen durch Künstliche Intelligenz gesteuerten Chatbot, inklusive eines Avatars, der Nutzer*innen über Arbeitsbedingungen in der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM) informiert. Die Lösung basiert auf den aktuell neusten Technologien, ist mehrsprachig verfügbar und wurde in Zusammenarbeit mit der Kuble AG umgesetzt.

KI revolutioniert die Gewerkschaften
Künstliche Intelligenz (KI) ist nicht mehr wegzudenken. Dies betrifft auch die Welt der Gewerkschaften. Der Personalverband Angestellte Schweiz geht mit gutem Beispiel voran und integriert die neusten technischen Möglichkeiten in die Interessenvertretung der Arbeitnehmenden. «Der heute lancierte Chatbot hat das Potenzial, viele traditionelle Aufgaben des Gewerkschaftssekretärs mittelfristig zu übernehmen. Er liefert verlässliche und hilfreiche Antworten zum Gesamtarbeitsvertrag über Text und Sprache – wann immer sie gebraucht werden – ein absolutes Novum in der Schweizer GAV-Landschaft», sagt Stefan Studer, Geschäftsführer von Angestellte Schweiz. 

Komplexität entschlüsseln
Die komplexen GAV-Dokumente sind für viele Angestellte schwer verständlich. Mit dem neuen KI-Chatbot wird dieser Dschungel an Informationen durchdringbar. Ziel ist es, diese wichtigen Informationen einfach und verständlich zugänglich zu machen. Mittelfristig soll der Bot mit weiteren Beratungsmodulen ausgestattet werden. Dies steigert die Effizienz in der Verbandsarbeit und setzt Ressourcen frei für wichtige Themen im Bereich der Interessenvertretung.  

Themen, die für Angestellte Schweiz zählen 
In unserer schnelllebigen Zeit müssen Erwerbstätige gut informiert sein. KI beeinflusst Arbeitsformen und -rechte. Faire und gerechte Arbeitsmodelle sind das Ziel. Während KI traditionelle Arbeitsplätze ersetzt und neue schafft, sind Umschulungen und Weiterbildungen der Erwerbstätigen entscheidend. Zusammen mit der Metaverse Academy wurde dafür der Seminartag ‚KI im Berufsalltag‘ lanciert, der mehrmals stattfindet und für Mitglieder kostenlos ist.  

Angestellte Schweiz setzt sich für den Schutz der Privatsphäre und klare Richtlinien im Umgang mit Daten ein. Dabei legt der Verband grossen Wert auf Würde und Kultur in den Arbeitswelten. Der menschliche Aspekt und die Kreativität müssen weiterhin geschätzt und gefördert werden. Arbeitnehmer*innen müssen in Entscheidungsprozesse, die den Einsatz von KI betreffen, einbezogen werden. Höhere Gewinne durch KI müssen fair auf die Arbeitnehmenden verteilt werden. Transparenz, Fairness und Verantwortung sind die Leitlinien des Handelns.

Ein bedeutender Schritt in die Zukunft 
Mit dem neuen Chatbot und Avatar geht Angestellte Schweiz einen entscheidenden Schritt weiter. Durch den erleichterten Zugang zu wichtigen Informationen und die verbesserte Kommunikation werden Arbeitnehmende unterstützt, ihre Rechte und Pflichten besser zu verstehen und umzusetzen.

«Unsere Zusammenarbeit mit Angestellte Schweiz zeigt, wie moderne Technologie eingesetzt werden kann, um echten Mehrwert zu schaffen. Die rasante Entwicklung von KI bietet sowohl Chance wie auch Gefahren. Sich der neuen Technologien zu verschliessen ist keine gute Option. Auch wenn heute vieles noch nicht perfekt erscheint, werden Produktivitätssteigerungen durch Automatisierung und Auslagerung an KI-Systeme heute und in Zukunft enorm sein. Angestellte Schweiz beweist, dass sie bereit sind, mit der Zeit zu gehen und ihre Mitglieder auf höchstem technologischem Niveau zu unterstützen. Wir sind begeistert, Teil dieser Transformation zu sein“, sagt Roger Oberholzer, Strategy Director bei Kuble AG und gleichzeitig CEO der Metaverse Academy, welche durch Kuble gegründet wurde und praktische Weiterbildungsprogramme in den Bereichen AI, Metaverse und Web3 anbietet.

Stell unseren Avatar «Kaiu» auf die Probe 
Unser Chatbot inklusive Avatar mit dem Namen «Kaiu» beantwortet dir in Echtzeit deine Fragen zu den Arbeitsbedingungen in der Maschinen- Elektro und Metallindustrie. Hier geht’s zum Avatar.  

(Quelle: Medienmitteilung von Angestellte Schweiz)

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Personalprozesse analysieren und nachhaltig verbessern

Professionelle HR-Dienstleistungen als Mehrwert

Die Personalarbeit wird heute an ihrer Effektivität und Effizienz gemessen. Optimieren Sie Ihre Performance: Analysieren Sie Ihre Prozesse und erarbeiten Sie einen konkreten Massnahmenplan.

Nächster Termin: 24. Oktober 2024

mehr Infos

Fachmagazin jetzt abonnieren
personalSCHWEIZ
  • Kompetent
  • Fokussiert
  • Praxisorientiert
  • Swissmade
Seminar-Empfehlungen
  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Künstliche Intelligenz im HR

    Nutzen und Grenzen von KI-Tools im Personalmanagement

    Nächster Termin: 03. Juli 2024

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Personalprozesse analysieren und nachhaltig verbessern

    Professionelle HR-Dienstleistungen als Mehrwert

    Nächster Termin: 24. Oktober 2024

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Digital HR

    Auswirkungen der Digitalisierung für Human Resources

    Nächster Termin: 07. November 2024

    mehr Infos

  • Fachmagazin
  • Aktuelles
  • «Gewerkschaftssekretär 4.0» mit Künstlicher Intelligenz: Angestellte Schweiz lanciert einen Chatbot, der über Arbeitsbedingungen in der MEM-Industrie informiert

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos