• Fachmagazin
  • Aktuelles
  • Die neue Schweizer Arbeitswelt: Arbeitnehmende verlangen ortsunabhängiges Arbeiten

Aktuelles

Die neue Schweizer Arbeitswelt: Arbeitnehmende verlangen ortsunabhängiges Arbeiten

Unternehmen müssen mehr als je zuvor auf die Bedürfnisse von Arbeitnehmenden eingehen. Vor allem die Forderung nach mehr Flexibilität ist zentral in dieser Debatte. Dabei rückt das ortsunabhängige Arbeiten weiter in den Fokus. Unter dem Motto “Weder Home noch Office” bietet die Schweizer Plattform Workspace2go Unternehmen, ihren Mitarbeitenden sowie Freischaffenden ortsbedingte Flexibilität.

Teilen  

Die neue Schweizer Arbeitswelt

© Workspace2go

New Work ist in der Schweiz angekommen und das Nine-to-Five-Modell mit Büropräsenz hat ausgedient. Das Verlangen von Arbeitnehmenden nach mehr Flexibilität und Work-Life-Blending nimmt stetig zu und stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen wie leer stehende Büroräumlichkeiten und der Verlust von Effizienz und Kreativität durch dezentrale und abgeschottete Teams. Bislang stand stets die Frage “Arbeiten im Büro oder im Homeoffice?” im Vordergrund. Ein flexibel buchbares Angebot für externe Meetingräume, um Wege zu verkürzen und die Kreativität anzukurbeln, wird selten in Erwägung gezogen. Genau hier setzt Workspace2go an.

Flexible, abwechslungsreiche und einfach buchbare Arbeitsplätze

Das Schweizer Start-up Workspace2go bietet Firmen eine simple und transparente Möglichkeit, ihre ungenutzten Räumlichkeiten stunden- oder tageweise an Freischaffende oder Mitarbeitende anderer Firmen zu vermieten, die nach einem externen Meetingraum oder Arbeitsplätzen suchen – auch wenn sie eigentlich eigene Büros haben. So können Mitarbeitende im Aussendienst spontan einen Meetingraum am Zürcher Hauptbahnhof für einen anstehenden Call buchen, bevor sie in den nächsten Zug steigen, oder ein Kreativ-Workshop mit Kollegen mit einem Kundenmeeting in einem schönen Altbaubüro in Luzern verbinden. Freischaffende wiederum erhalten die Möglichkeit, sich nach Bedarf und flexibel am Wunschort einzumieten.

Leerstehende Büroräume zu Kapital machen
“Das Bedürfnis nach extern angemieteten Räumen steigt zurzeit, was wir auf unserer Plattform merken. Zum einen wächst unser Portfolio stetig: Mittlerweile bieten über 500 Unternehmen ihre leer stehenden Räumlichkeiten zur Miete an. Zum anderen ist die Nachfrage gross: Monatlich nutzen Hunderte Firmen das Angebot unserer Kunden”, erzählt Manuele Fumagalli, Gründer und CEO von Workspace2go. Ein Grund dafür ist der Wunsch nach Kreativität und Motivation, den ein Tapetenwechsel mit sich bringt sowie die Möglichkeit, seinen Alltag effizienter und standortbasiert zu planen. Und auch für Unternehmen werden leer stehende und ungenutzte Büro- und Meetingräume, Sitzungszimmer und Arbeitsplätze plötzlich wieder lukrativ. “Firmen können Kapital aus leer stehenden Räumen schlagen und gleichzeitig den Anforderungen unserer modernen Arbeitswelt gerecht werden”, so Manuele Fumagalli.

Über Workspace2go
Workspace2go ist das Airbnb für Büroräume. 2016 von Manuele Fumagalli gegründet, ist die Zürcher Plattform mittlerweile die erste Anlaufstelle, um Business-Räumlichkeiten in der ganzen Schweiz schnell und unkompliziert stunden- und tageweise zu mieten und zu vermieten. Der Gedanke: Die Erhöhung der Auslastung bestehender Geschäftsräumlichkeiten und deren Nutzung durch andere Teilnehmer:innen führt zu einer Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Workspace2go bietet von Bern bis Zürich coole Locations für Sitzungen, Meetings mit Kund:innen oder Seminare, die sich jederzeit und besonders einfach über www.workspace2go.com buchen lassen. Neu können Unternehmen einen Corporate Account abschliessen, damit Mitarbeitende bei Bedarf externe Räume mieten und diese bequem über die Firma abrechnen können.

(Quelle: Medienmitteilung von Workspace2go)

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Bewerberinterviews effektiv führen

Professionelle Gesprächstechniken kennenlernen und trainieren

Vermeiden Sie teure und aufwendige Fehlbesetzungen: Mit einer fundierten Vorbereitung und professionellen Fragetechniken beurteilen Sie die Eignung von Bewerbenden souverän und treffsicher.

Nächster Termin: 20. September 2022

mehr Infos

Fachmagazin jetzt abonnieren
personalSCHWEIZ
  • Kompetent
  • Fokussiert
  • Praxisorientiert
  • Swissmade
Seminar-Empfehlungen
  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Vereinbarungen im Arbeitsverhältnis rechtssicher formulieren

    Freistellung, Gleitzeit, Weiterbildung, Homeoffice, Bonus, Konkurrenzverbot, Aufhebungsvereinbarung u.v.m.

    Nächster Termin: 13. Dezember 2022

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Profiling und Rekrutierung

    Die wahren Charaktere erkennen und die richtige Personalentscheidung treffen

    Nächster Termin: 29. September 2022

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Personalressourcen gezielt entwickeln und sichern

    Talente und Schlüsselkompetenzen nachhaltig managen

    Nächster Termin: 13. Juli 2022

    mehr Infos

  • Fachmagazin
  • Aktuelles
  • Die neue Schweizer Arbeitswelt: Arbeitnehmende verlangen ortsunabhängiges Arbeiten

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos