• Fachmagazin
  • Aktuelles
  • Betreuung schwer kranker Kinder: Der SBPV fordert die Banken dazu auf, Eltern im Betreuungsurlaub die volle Lohnfortzahlung zu gewähren

Aktuelles

Betreuung schwer kranker Kinder: Der SBPV fordert die Banken dazu auf, Eltern im Betreuungsurlaub die volle Lohnfortzahlung zu gewähren

Der Schweizerische Bankpersonalverband (SBPV) begrüsst den neu in Kraft getretenen Betreuungsurlaub für Familien mit schwerst kranken Kindern, sieht jedoch Handlungsbedarf bei der Lohnfortzahlung durch die Arbeitgeber.

Teilen  

Betreuung schwer kranker Kinder

Auf den 1. Juli 2021 hin trat ein gesetzlich geregelter 14-wöchiger Betreuungsurlaub für die Betreuung schwerst erkrankter oder verunfallter Kinder in Kraft. Der entsprechende Erwerbsausfall wird zumindest teilweise über die Erwerbsersatzordnung (EO) entschädigt. Der neu geregelte Betreuungsurlaub ist aus Sicht des Schweizerischen Bankpersonalverbands (SBPV) zu begrüssen, da es den betroffenen Familien mehr Möglichkeiten eröffnet und zumindest eine der vielen Sorgen in einer solchen Situation kurzfristig etwas mindert.

Gerade Familien in einer so schwierigen Situation haben oft auch weitere Auslagen und Kosten zu tragen, die schnell und erheblich über die sonst üblichen Kosten hinausgehen können. Zur generellen Klärung der Situation und damit sich betroffene Mitarbeitende zumindest während 14 Wochen nicht noch mit weiteren Schwierigkeiten herumschlagen müssen, erwartet der SBPV von den Banken, die betroffenen Familien nicht noch zusätzlich mit einer Lohnkürzung zu bestrafen. Als vorbildliche Arbeitgeber sind die Banken konkret aufgefordert, die volle Lohnfortzahlung zu 100% während den 14 Wochen ohne Diskussion zu gewähren und die bankinternen Reglemente entsprechend anzupassen.

Über den SBPV:
Der Schweizerische Bankpersonalverband (SBPV) ist der Berufsverband der Angestellten in der Finanzbranche in der Schweiz und besteht seit 1918. Der SBPV setzt sich sowohl für einen zukunftsfähigen Finanzplatz mit sicheren Arbeitsplätzen und fairen Anstellungsbedingungen als auch für die Interessen der Bankangestellten in der Öffentlichkeit und gegenüber Arbeitgebern, Entscheidungsträgern und Behörden ein.

(Quelle: Medienmitteilung SBPV)

Seminar-Empfehlung

Live Webinar UPDATE, 2 Stunden, Online, Virtueller Seminarraum

Update Lohn und Sozialversicherungen

Am Puls der Entwicklung bleiben und Veränderungen korrekt umsetzen

Bleiben Sie mit unserer Webinar-Reihe das ganze Jahr über auf dem neusten Stand der Entwicklungen im Bereich Lohn und Sozialversicherungen!

Nächster Termin: 16. November 2021

mehr Infos

Fachmagazin jetzt abonnieren
personalSCHWEIZ
  • Kompetent
  • Fokussiert
  • Praxisorientiert
  • Swissmade
Seminar-Empfehlungen
  • Live Webinar UPDATE, 2 Stunden, Online, Virtueller Seminarraum

    Update Lohn und Sozialversicherungen

    Am Puls der Entwicklung bleiben und Veränderungen korrekt umsetzen

    Nächster Termin: 16. November 2021

    mehr Infos

  • Live Web Conference, 1 Tag, Online, Virtueller Seminarraum

    Arbeitsrecht und Sozialversicherungen 2021 - Live Web Conference

    Aktuelles Schweizer Arbeitsrecht kombiniert mit sozialversicherungsrechtlichen Fragen

    Nächster Termin: 05. Oktober 2021

    mehr Infos

  • Fachtagung, 1 Tag, Hotel Spirgarten, Zürich

    Arbeitsrecht und Sozialversicherungen 2021

    Aktuelles Schweizer Arbeitsrecht kombiniert mit sozialversicherungsrechtlichen Fragen

    Nächster Termin: 05. Oktober 2021

    mehr Infos

  • Fachmagazin
  • Aktuelles
  • Betreuung schwer kranker Kinder: Der SBPV fordert die Banken dazu auf, Eltern im Betreuungsurlaub die volle Lohnfortzahlung zu gewähren

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos